Rückblack

Ja, was die vom Spiegel mit ihrem Rückspiegel können, kann ich auch:

In dem Bericht über die Schlacht im Sachsenwald sprach ich von den gerade einmal 22 verkauften Einheiten von 120 im Wohnpark Sachsenwald. Der dafür Verantwortliche nannte das in der LL damals “ schon 22 „. Ich äußerte mich eher pessimistisch. Heute lese ich titelseitig von Frau Luckey, die “ Unsicherheit stoppt Bauboom im Kreis „. “ Von rasantem Städtewachstum ist keine Rede mehr „, heißt es da und schau einmal an, auf einmal sind nur mehr 17 von 122 verkauft. Das sind keine 14 % und bei einer Quote von 30 % in einem anderen Neubaugebiet spricht die Zeitung von “ erst “ und nicht von “ schon „. Mal abwarten, wieviel weniger das nächste Mal verkauft sind.

Im Grunde richtig, im Strange verkehrt

 

Die FWS kreißt...

Die FWS kreißt...

Ich las eben die aktuelle Pressemitteilung der FWS. Und wenn die nach ihrem aktuellen Ausflug nach Iwo Jima nicht in den weiten Fluren verschütt gegangen sind, dann würde ich darum bitten, den Antrag noch zu ergänzen. Mehr von diesem Beitrag lesen

The Battle Of Saxo Nia

oder: Streets Of Our Fathers

Die unendlichen Weiten des Pazifik

Die unendlichen Weiten des Pazifik

Heute berichtet die Lauenburgische Landeszeitung vom heldenhaften Kampf der Truppen der KSK um die Eroberung der grünen Hölle, der Weiten des ebenso stillen wie grünen Ozeans des Sachsenwaldes. Ein schier aussichtsloser Kampf, zermürbend, weil scheinbar unendlich. Noch dazu unsichtbar hinter dem 5 Meter hoch aufgeschütteten Lärmschutzwall, weshalb wohl auch ein zu geringer Teil der Bevölkerung Anteil nimmt, Anteile kauft. Mehr von diesem Beitrag lesen