„Wer hat das eigentlich beschlossen?“

Der Beschluss des HAPL war ganz offensichtlich kein "Amuse-Gueule" für die FWS

Nein, der blackbekblog mit seiner Berichterstattung über den Hauptausschuss und dessen gewagten Entschluss, bis zu 8 Personen auf Kosten der Stadt nach China zu schicken, und die entsprechenden Kommentare darauf, hat wohl eher nicht den Anstoß gegeben, dass nun nur noch maximal zwei Personen auf Kosten der Stadt fliegen dürfen. Die Ursache liegt wohl vielmehr darin, dass Bürgermeister Frank Ruppert, der an der Ausschusssitzung nicht teilgenommen hat, einen Brief an alle Fraktionen versendete, in dem er mitteilte, die Kosten für seinen Flug selbst aufbringen zu wollen. Das sollte bei der vorgestrigen Sitzung des Finanzausschusses offenbar nicht an die Öffentlichkeit dringen, aber Eberhard Schröder von der FWS bekümmerte das nicht: „Ich sage das jetzt einfach mal“.

Mehr von diesem Beitrag lesen