Getrennt marschieren…

Zweiter Teil des Berichtes von der Stadtverordnetenversammlung

Wenn es um nichts geht, setzt es schon mal Prügel...

Schon klar, der Bericht ist natürlich „special interest“. Aber ich habe mich schon zu häufig über Berichte der Presse über solche Versammlungen geärgert. Selbstverständlich haben die nicht so viel Raum zur Verfügung, wie ich und vermutlich würden denen auch die Abonnenten weglaufen, wenn sie derart ausschweifend berichteten. Aber man muss erwarten dürfen, dass die wesentlichen Dinge erscheinen. Und da ich nun einmal den Luxus schier unendlichen Webspaces besitze, schreibe ich einfach alles. Da es nach Tagesordnungspunkten sortiert ist, können Sie ja entscheiden, ob es Sie interessiert oder nicht.

Mehr von diesem Beitrag lesen

Das neue Schuljahr hat begonnen…

…und ist schon ein paar Tage alt. Da wäre es doch Zeit, nun den zweiten ungerechtfertigten Vorwurf des Kulturausschusses zu überprüfen. Sie erinnern sich? Mehr von diesem Beitrag lesen

Hauptsache harmonisch

Da gab es doch vor Kurzem einen Artikel in der Lauenburgischen Landeszeitung über die einhellige Kritik im Schul- und Kulturausschuss an der unumstößlichen Tatsache, dass man vier Jahre nach dem Beschluss für die Einrichtung der Offenen Ganztagsschule am Gymnasium Schwarzenbek noch immer keinen Plan hatte. Mehr von diesem Beitrag lesen