Ruppiger Ruppert oder schroffer Schröder?

„Ruppert zu ruppig?“, fragt die heutige Ausgabe der Lübecker Nachrichten und bezieht sich auf die vorgestrige Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses. Dort durfte man einem inszenierten Skandal beiwohnen, einem lauen Lüftchen im Wasserglas, das im Laufe der Diskussion von allen Fraktionen zum Sturm aufgepustet wurde, weil man sich endlich einmal ganz tapfer und mutig gegenüber dem Bürgermeister zeigen konnte, der hier regelrecht als Prügelknabe herhalten musste und das in einem Vorgang, den alle seit einem halben Jahr kennen und begleiten. Was war geschehen, dass Ruppert verdient hatte, so abgewatscht zu werden?

Mehr von diesem Beitrag lesen