40 Fakten zur Bürgermeisterinnenwahl

3„Der politische Bürgermeister, der zugleich einem effizienten Verwaltungshandeln, als auch dem direkten Bürgerkontakt verpflichtet ist, soll in seiner Person die widerstreitenden Interessen bündeln und ausgleichen. Er soll sich für ein gesellschaftspolitisch offenes, diskussionsfreudiges Klima in der Stadt, also für eine Zunahme an lokaler Demokratie genauso einsetzen, wie für eine ergebnisorientierte, wirtschaftlich geführte Dienstleistungsverwaltung“ (aus: Der neue Bürgermeister: Vermittler zwischen Bürgern und Verwaltung/Wolfgang Gisevius.-Bonn: Dietz, 1999).

…wird fortgesetzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: