Man kann die Vorfreude mit vollen Händen greifen

2 Responses to Man kann die Vorfreude mit vollen Händen greifen

  1. Bekannt says:

    Sind nun dieDamen und Herren aus Ihrem Winterschlaf erwacht? Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Hoffentlich wird dann endlich mal Klartext geredet, was ich nicht glaube!

  2. Gerhard Möller says:

    So wie es aussieht, glauben Bürgervorsteher und/ oder Bürgermeister, die Einwohnerversammlung diene der Bekanntgabe von bereits entschiedenen Angelegenheiten. „In der nächsten Woche, am kommenden Montag, 21. Mai, wird dann ab 18 Uhr auf Einladung des Bürgervorstehers, Karsten Beckmann, eine Information an alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt zu diesem Thema erfolgen. Gleichzeitig möchten wir Sie im Rahmen dieser Einwohnerversammlung ebenfalls über die Nutzung unserer Gebäude (Schulen, Kindertagesstätte und Jugendtreff) informieren.“ (BM Ruppert im Schwarzenbeker Anzeiger vom 15. Mai 2012, S. 3) Der Sinn einer Einwohnerversammlung besteht aber darin, wichtige Angelegenheiten zu erörtern. Die Großkopfeten sollten sich also darauf einstellen, dass die Teilnehmer an der Einwohnerversammlung mit entscheiden, worüber gesprochen wird. Ob ihnen das wohl bewusst oder gar recht ist?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: