Lest LN und wisst Bescheid!

„Schwarzenbek nimmt Angebot des Landes an“ schlagzeilt Silke Geercken in der heutigen Ausgabe der Lübecker Nachrichten und berichtet von der „nichtöffentlichen Sitzung“, die allerdings von vier Pressevertretern besucht wurde. Auch der Betreiber des von Geercken so bezeichneten „Schmierblogs“ war da und Sie haben nun die Wahl, ob Sie die etwas umständliche und langwierige Wiedergabe der Debatte über mehrere Tage verfolgen oder sich kurz, knapp und präzise von der echten Journalistin der Lübecker Nachrichten informieren lassen wollen.

„Innenminister Klaus Schlie hat eine Fehlbedarfszuweisung in Höhe von 6,5 Millionen Euro in Aussicht gestellt“, berichtet Geercken und weiß auch, dass die Entscheidung, „ob die Kommune den Deal mit macht, (..) bis Ende März zu treffen“ war. Nur in amateurhaften Schmierblättern und -blogs steht zu lesen, dass die in Aussicht gestellte Konsolidierungshilfe – wenn überhaupt – nur im ersten Jahr bereits beziffert werden kann und dort etwas über 3 Millionen Euro betragen soll. Blindschleichen veröffentlichen, dass Fehlbetragszuweisungen sowieso nicht mehr für Schwarzenbek in Frage kommen. Und was den Termin angeht, so behaupten natürlich nur böswillige Lästerzungen, dass es unter anderem darum in der öffentlichen Debatte ging. Die Frage, ob der Grundsatzbeschluss nicht nur deswegen so zügig erfolgen musste, um zügig an Abschlagszahlungen zu gelangen, steht nur bei notorischen Nichtjournalisten im Raum. Die lachhaften Versuche, die Richtlinie im Entwurfsstadium als unverbindlich zu bezeichnen, verurteilen sich selbst. Echte Recherche von Vollprofis zeichnet sich dadurch aus, an den Veranstaltungen gar nicht erst teilzunehmen, sondern sich von den Vorsitzenden später davon berichten zu lassen, um dann sozusagen aus erster Hand zu vermelden. Hauptsache, die Frisur sitzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: