Hier könnten die LeserInnen des Blogs helfen!

Gesucht: Ein junger Prinz (gerne auch Prinzessin)

Ich erhalte diese Pressemitteilung der Stadt Schwarzenbek, in welcher die Durchführung einer Einwohnerfragestunde vor der nächsten Stadtverordnetenversammlung noch einmal gesondert angekündigt wird. Das ist selbstverständlich die normale und regelmäßige Übung, aber wir wollen das zum Anlass nehmen, unter dieser kleinen Info in Form von Kommentaren Fragen zu sammeln, die man dort stellen könnte, vielleicht auch sollte. Es wäre doch schön, wenn wir den Umstand kompensieren könnten, dass einer der mehr oder weniger regelmäßigen Frager von der Fahne gegangen ist und jetzt lieber den Pressefuzzi spielt. Denken Sie bitte daran, dass Herr Prinz auch nicht jünger wird! Wir benötigen dringend kritischen Nachwuchs am Mikrofon! Da könnten Sie helfen!

Und jetzt stellen Sie bitte Ihre Fragen, wenigstens hier!

One Response to Hier könnten die LeserInnen des Blogs helfen!

  1. Bekannnt says:

    Warum wurden keine Rücklagen gebildet? Haftet die Bevölkerung von Schwarzenbek mit Ihrem Vermögen? Wie kann man diesen Schuldenberg abtragen? Wer kann dieses machen? Warum werden keine hiesige Anwälte genommen? Wer hat veranlasst, das die Rechnung per Eilantrag bezahlt wird? Was Passiert nun mit dem Jugendtreff und dem Kaiserhof? Wann tritt der Bürgermeister ab? ist das China Projekt nun endgültig vom Tisch? Wann beginnt der Ausbau der Umgehungsstrasse? Was passiert nun mit dem Die Bebaung der Koppel?
    Im moment fallen mir keine Frage ein, ich glaube, das es reicht erstmal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: