Sensationelles Umfrageergebnis

Unfassbares Ergebnis für die Sozialdemokraten

Eine heutige Blitzumfrage in Schwarzenbek hatte ein Ergebnis zur Folge, dass man, wenn es nicht vom renommierten  Institut für Demoskopie Allensbach stammt, getrost als Fälschung ansehen darf:  100 % der befragten Wähler entschieden sich für die Sozialdemokraten. Das haute dann selbst die insgeheime Fraktionsvorsitzende um. Dahingehend befragt konnte Josefin Francke vor lauter Glück nur stammeln: „Hätte man nicht nur mich gefragt, könnte ich es selbst kaum glauben“. Während aber der eine Koaltionspartner im siebenten Himmel schwebt, ist die CDU nicht einverstanden: „Das geht ja noch über die Scheinergebnisse in der ehemaligen DDR hinaus, da stimmt doch was nicht“, empörte sich Hans-Joachim Delfs. Als Vorsitzender des Wahlprüfungs-Ausschusses würde er solch ein Ergebnis anfechten, ließ er den Blog wissen. Dabei könnte er ganz ruhig bleiben. Francke erklärte, dass man trotz solcher Aussichten an Delfs als Hauptausschussvorsitzendem festhalten werde.

Wir alle ärgern uns, wenn sich in der Stadtverordnetenversammlung der Stimme enthalten wird. Die Nichtwähler tun nichts anderes. Sie enthalten sich und unterstützen dadurch immer die Mehrheit.

Und es gibt noch einen Grund, warum Herr Delfs ganz entspannt bleiben könnte. Solche Ergebnisse gibt es zwar,  jedoch  wie zuletzt im hessischen Nieste nur dann, wenn die SPD allein antritt. Wenn Sie sich aber diesen Artikel in der Frankfurter Rundschau einmal genauer durchlesen wollen, werden Sie auch auf die Gemeinde Sensbachtal stoßen. Dort vereinigten sich die freien Wählergemeinschaften und kamen ebenfalls auf 100 %. Und das wäre vermutlich auch in Schwarzenbek möglich, selbst wenn sich CDU und SPD auch noch zur Wahl stellten. Hierfür mag einem kein vernünftiger Grund mehr einfallen, denn trotz des Wegfalls der Fünf-Prozent-Hürde  gehen Insider davon aus, dass man bei der nächsten Wahl mindestens an die 200 Stimmen benötigt, um wenigstens einen Sitz in der Stadtverordnetenversammlung zu erringen. Weder die CDU, noch die SPD haben so viele Mitglieder.

Spaß beiseite: 100 % werden die FWS, die FDP und die Grünen natürlich niemals auch nur annähernd erreichen. Würde tatsächlich am nächsten Sonntag gewählt, wären die Aussichten sicher gut, die Große Koalition abzulösen. Aber der Wähler ist vergesslich und verzeihend und wenn überhaupt, bleibt er der Wahl lieber fern, als irgend jemandem das verlorene Vertrauen zu schenken. Das ist genau der Fehler, denn die Nichtwähler werden zwar gezählt, aber nicht gewertet. Selbst wenn also nur noch die Mitglieder der Parteien und Wählergemeinschaften zur Wahl gingen, kämen die zusammen auf 100 % der Wählerstimmen. Und das muss man den Leuten in den nächsten 24 Monaten in die Birne trommeln: Wer Delfs & Co. los werden will, der muss wählen gehen! Es wird genügend Alternativen geben. Neben FWS, FDP und Grünen wird das Bündnis Unabhängiger Bürger sicher antreten und wer weiß schon, ob die Bürger für Bürger  sich nicht auch noch einmal aufraffen. Vielleicht entsteht ja auch noch eine weitere Vereinigung bis dahin? Es gibt ja noch mehr Unzufriedene in den Fraktionen der CDU und der SPD. Nicht alle dort sind so abgebrüht, dass die berechtigten Vorwürfe an ihnen abprallen.

7 Responses to Sensationelles Umfrageergebnis

  1. Joe says:

    Zum Umfrageergebnis: Nun, nach Fukushima ist eben alles möglich..
    Dankeschön, es hat fast den ganzen ersten Absatz gebraucht, ehe ich
    wusste was los ist..
    Zur Wahlbeteiligung. Nun kurz nach Fukushima war auch alles möglich.
    In BaWü hätten die ganzen CDU-ankreuzler auch einfach zu hause bleiben
    können, nein sie gingen hin und wählten die grünen..!
    Hoffentlich lernt der Rest der deutschen Bevölkerung dadurch,
    dass der Wähler tatsächlich etwas bewegen kann.

    • Arno Boldt says:

      In Wirklichkeit haben 2011 in BW sogar mehr Wähler die CDU gewählt als noch 2006 – und zwar 200.000! Der Erfolg der Grünen liegt daher wohl eher bei der Mobilisierung der Nichtwähler. Rund 1 Mio. mehr BürgerInnen sind zu den Wahlurnen geeilt und ein hoher Prozentsatz derer wählten eben die Grünen. Rund 740.000 Stimmen konnten die Grünen mehr erringen als noch vor 5 Jahren. Siehe auch hier: http://www.statistik-bw.de/Wahlen/Landtagswahl_2011/Land.asp

  2. Bekannnt says:

    Diese Umfrage ist ein Betrug . Ich glaube, das die nie statt gefunden hat. Ich kann wirklich nur an die Bevölkerung appellieren, geht zur Wahl. Wir können und müßen erreichen, daß solche Damen und Herrn nie wieder an die Macht kommen, aber in den Parteien ist für Neue kein Platz,nur die 1A Platzhirsche haben hier das sagen.Der Bürgermeister hat ganz vergessen, das es noch Bürger -Bürgerinnen und Jugendliche in Schwarzenbek wohnen die es leid sind immer hinters Licht geführt zu werden , und Sie sind es leid , daß alles im geheimen gemacht wird, so kann es und darf es nicht weitergehen.
    BITTE GEHEN SIE ZUR WAHL UND LÄUTEN SIE DAS ENDE VON DELFS UND CO EIN.

    • Blogfan Nr. 1 says:

      @Bekann(nt): Unter uns – schauen Sie auf das gestrige Datum, dann erschließt sich auch der Witz.

      • Bürgerin says:

        @ Blogfan Nr. 1
        unabhängig vom Datum.(1. April) Der Verfasser hat doch recht :
        LÄUTEN SIE DAS ENDE VON DELFS UND CO EIN.
        Das kann man doch nur unterstreichen! oder vertreten Sie eine andere Meinung!!??

  3. Blogfan Nr. 1 says:

    @ Bürgerin

    Wenn Sie meine anderen Blogbeiträge lesen, werden Sie überzeugt sein, dass ich zu den eifrigsten Verfechtern der Aktion FREE SCHWARZENBEK – CLEAN UP CITY HALL – KICK DELFS AWAY gehöre. Ich bin nur der Meinung, dass man die hier veröffentlichten Texte auf sich wirken lassen sollte, anstatt aus einer emotionalen Laune heraus loszutippen – denn auf diese Weise hat @ Bekannnt offengelegt, dass er den Artikel nicht verstanden hat.

  4. Bürgerin says:

    @ Blogfan Nr.1 Mir ist klar, dass „Bekannt“ den Artikel nicht verstanden hat und trotzdem will sie sicherlich das Gleiche wie viele Bürger der Stadt Schwarzenbek, nämlich den Rücktritt von Delfs und M oldenhauer!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: