Picture it!

Von Ruben Ballutschinski

 

Picture that!

„Picture it …“ so begann Sophia, die älteste der vier Damen aus der Sitcom Golden Girls stets ihre ebenso skurrilen wie sizilianischen Lehrbeispiele und Sentenzen und sie forderte damit ihre drei Mitbewohnerinnen auf, sich das folgende bitte nicht nur vorzustellen, sondern sich hineinzuversetzen und sich das Gehörte plastisch auszumalen. Mir fällt das immer noch schwer, obwohl ich es live im Fernsehen gesehen habe. Alsdann: Picture it:

 

Ganz ein Schlauer!

Mein Kusin Shmuel aus Chelm fuhr seit fufzn Joren an Diesel – an Familienkombi, der woil sein 250.000 Km geloifn, ober immer noch farloslech schnurrte und ohn Klogn durch der TÜV gekumn, der ein zweitn Rang gemacht hat in Punkto Pinktlech- und Farloslechkeit, aber Kusin Shmuel ist nun an der Zeit in sein Kop, um an naies zu koifn. An beseres, bakwemeres, geschwinderes und mechtikeres Oito sollt er sein. An Maschin far dem erschte Platz ebent, an Oirundertkarrn, Jorhundertwagen.

Nu is er letzt Woch kumn zu mir und hat er produzirt sein naien Schlitten. Tifer gelegn und hat er kost an groise sume. War schein, weil nai und Shmuel schien gliklech. Asoi hobn wir macht an Probefort in Schtetl. Wos wel ich zogn? Das Naie is nich schneler farn wi sein Altes, kein Sach mer past do rein und an Reserwreifn hot es oich nit. Gut, die Kontroln sein moderner und im Tunnlen ging di Lichtn von sich aus an und bei Regn di Scheibnwischer.

46.000€ hat gezolt Shmuel far sein naies Oito. Far sein altes hot er nischt bekumn. Zu alt, hobn se gezogt und nischt mer taugt der Wagn, der sei asoi was wi an Zwei-Klap-Maschin. De Naie ober, der sei an Bensiner mit Turbolodung und ikerdik, wos soll heißn: in Teorie, ein Raket.

"Ach nein, Herr von Braun, da habe ich dann doch ein wenig mehr erwartet!"

Ich hob Shmuel frogt, wi wir oif Probefort oif der rechtn Schpur nit kumn forois, warum die Raket nit so schnel is wi ein Raket? Ober hat er nur gezogt: dafar war neitik an Motor-Upgrade-Paket, wos noch mal mindster kost 9.000 € und wann er izt schneler for, dann kunnt sein geferlech, weil Shmuel sein Silberfeil ohne dem Motorupgrade is nit prubeirt oif di Geschwindkeit. Oib dem Maschin die Schwung bei 140 Km/h anschtot 120 Km/h fartrogt, dos kunnt im der Produzirer nit zusogn. Derfar Shmuel sein Jorhundert-Raket bawegt wi sein alten Kombi, bloiz dass er mit dem alten nit musste sein forsichtik, ob er hoichste Geschwindkeit is fahrn. De Naie is enfach a sach mer delikat, weil fil komplizirter.

„Men mus mindester, mindester noch amol 9.000 € zuzoln, derfar di Raket dein alten Karrn kunn losn schtein?“, fregt ich und weiter, gor stinkelingpief und wi gleichgiltik: „Wi host Du faktisch di 46.000 € kenen zoln, teierster Kusin?“. Di hot er sech müssn borgen, entfernt er und deriber begint er zu schtamln, weil der Preiz far di Antleie sei mindst 46.000 €. Dos war an sort fun algemein hashkosche, grobe finger fun Produzirer forplant, derfar ihm di Karrn kenen zu losn, ober, enlech wi an fargresernde Zolung, fun den wir zum badoiern den Faktor nit wisn ton, oich fargresern wel und derfar sei es gut far ihn, far Shmuel, dos nor seier bisl 46.000 € sind forplant, weil, wann di mer hatten baschtimt, na, oib war der Preiz zum End well lign asoi hecher, oder?

Moide sein, dass keiner nit wisn kene, as wi hoich der Preiz in End faktisch is, derfar der Produzirer di kumendik Jore – oder Jorzendlinge – noch müsst rechenen, welcher Schtik un welche Arbet wi vil musst kostn un ob di technologie, die Drote oder Elektronik nit musstn doch amol farbeitn. Und asoi er von kleinen Preiz oif Onheib einzik gewinen kene.

Sein naies Oito war bloiz a bisl teier, weil es enzik is. Eine Farbrengung in di Zukunft. Ein Sort fun Moilgebisn wos men bloiz baloinen mus. Und agew, sein komisie fun 8.000 € hot er kein mol nit zurik bakumn, wann er von baschtelung wullt zurikzien. Dos gelt wolt sein farschpilt, di achttoiznt. Und asoi wolt er hobn nischt, gornischt. Und gleich noch nit dos ohn zweifl best oito fun welt! „Wer gewinen wil, mus asoi risikirn“, schlist Shmuel sein lekzie und ich denk: Er is ober a Käpsele* und nit far ful meschigge, denn sein alten wagon, hosch noch fore und alzding oif punkt durchfire, asoi wi Shmuels naies oitomobile, ohn hofenung fareltert war und nischt mehr wert. Fundestwegn Shmuel hot se und an bisl areinwarg oisbeitn kenen far an naies oito und hot asoi dos gelt – mazel tov! – nit arois gewarfn!

(*Als Käpsele hat Heiner Geißler den Ministerpräsidenten Mappus bezeichnet.)

Fortsetzung folgt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: